AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsrecht

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Kundeninformation & Datenschutzerklärung

 

§ 1 Geltungsbereich

(a) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen sind Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen Sport Grimm, Inselstraße 30, 72202 Nagold, Inhaber Michael Grimm, geschäftsansässig daselbst (im Folgenden: Sport Grimm) und dem Kunden (im Folgenden: Kunde) wie auch deren Rechtsnachfolgern.

(b) Die Sport Grimm erbringt Dienste, Leistungen und Lieferungen auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Datenschutz 

Hinsichtlich des Datenschutzes gelten unsere Datenschutzinformationen.

§ 3 Vertragsschluss

Der Vertragsschluss richtet sich den §§ 9 - 11 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay, die Sie unter http://pages.ebay.de/help/policies/user-agreement.html oder mit einem Klick auf die vorgenannte Adresse aufrufen können.

Dort ist zusammenfassend geregelt:Mit dem Einstellen des Angebotes auf die eBay-Plattform geben wir ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über diesen Artikel ab.

Der Vertragsschluss kommt zusammenfassend zustande, wenn Sie bei Angeboten zum Höchstgebot bei Ablauf des Angebotszeitraums das gültige Höchstgebot abgegeben haben, § 10 eBay-AGB. Ein Gebot geben Sie verbindlich mit Klicken auf den Button "bieten" ab, oder wenn Sie bei Angeboten zum "Sofort kaufen" oder "sofort und neu" auf den Button "Sofort kaufen" klicken und den Kauf durch das bestätigen der Schaltfläche "kaufen" bestätigen, § 11 Nr.1 eBay-AGB.

Bei Klicken auf den Button "Preis vorschlagen" geben Sie ein verbindliches Angebot ab, den Artikel zu einem bestimmten Preis zu erwerben. Ein Vertrag kommt in diesem Fall zustande, wenn der Anbieter den Preisvorschlag annimmt, § 11 Nr.2 eBay-AGB.

§ 4 Lieferbedingungen

(a) Die Einhaltung unserer Lieferverpflichtung setzt weiter die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtung des Kunden voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.

(b) Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns insoweit entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

(d) Sofern die Voraussetzungen von (b) vorliegen, geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug gerät.

§ 5 Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht, binnen einem Monat ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt einen Monat ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns - Sport Grimm, Inselstraße 30, 72202 Nagold, Tel.: 07452/6054171 Fax: 07452/6054172, E-Mail: sporthits@aol.com - mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen dreißig Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen dreißig Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von dreißig Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen  

 

-      zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,  

-      zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,  

-      zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, 

-      zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,  

-      zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, 

-      zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen. 

-      zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat

 

§ 6 Gewährleistung

(1) Es ist nicht auszuschließen, dass bestellte Waren von der Darstellung im Internet in geringem Umfang im Rahmen des Zumutbaren abweichen können. Dies begründet noch keinen Mangel der Kaufsache.

(2) Verbraucher können im Fall des Vorliegens eines Mangels der Kaufsache wählen, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder im Wege der Ersatzlieferung erfolgen soll. Sport Grimm ist berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung keine erheblichen Nachteile für den Verbraucher verursacht.

Bei Unternehmen wird Sport Grimm im Fall von Mängeln der Ware nach seiner Wahl entweder zunächst Nachbesserung oder Ersatzlieferung leisten.

(3) Schlägt die Nacherfüllung fehl, oder erfüllt Sport Grimm die Nacherfüllungsansprüche des Kunden nicht innerhalb einer hierzu gesetzten, angemessenen Frist, kann der Verbraucher grundsätzlich nach seiner Wahl den Kaufpreis angemessen mindern, vom Vertragsschluss zurücktreten oder Schadensersatz statt der Leistung verlangen. Wenn der Kunde Schadensersatz statt der Leistung verlangt, gelten die Haftungsbeschränkungen gemäß § 7.

(4) Unternehmer müssen die gelieferte Ware unverzüglich auf Qualitäts- und Mengenabweichungen untersuchen und erkennbare Mängel innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich Sport Grimm anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung eines Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Verdeckte Mängel sind Sport Grimm innerhalb einer Frist von einer Woche seit deren Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Für das Vorliegen eines Mangels, für den Zeitpunkt der Entdeckung und für die rechtzeitige Anzeige des Mangels trägt der Unternehmer die Beweislast.

(5) Ist der Kunde Unternehmer, gilt als Beschaffenheit der Ware grundsätzlich nur die Produktbeschreibung von Sport Grimm als vereinbart. 

(6) Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der Ware, für Unternehmer ein Jahr ab Ablieferung der Ware und bei gebrauchten Sachen ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die einjährige Gewährleistungsfrist gilt nur, wenn Sport Grimm kein grobes Verschulden vorwerfbar ist. Unberührt bleiben sämtliche Ansprüche aufgrund von Sport Grimm zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden und bei Verlust des Lebens des Kunden, sowie die Haftung von Sport Grimm nach dem Produkthaftungsgesetz sowie ggf. sonstiger zwingender gesetzlicher Vorschriften. 

(7) Sport Grimm gewährt über die vorstehenden Gewährleistungspflichten hinaus selbst keine Garantien im Rechtssinne. 

§ 7 Haftungsbeschränkung / Haftungsfreistellung

(a) Sport Grimm haftet mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) nur für Schäden, die auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.

(b) Die Haftung ist gegenüber Verbrauchern außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten oder bei Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden, wie insbesondere entgangenen Gewinn.

(c) Die Haftung ist gegenüber Unternehmern außer bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten der Sport Grimm auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn.

(d) Die Haftungsbegrenzung der Absätze 1 bis 3 gilt sinngemäß auch zugunsten der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen der Sport Grimm.

(e) Ansprüche für eine Haftung aufgrund des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 8 Anwendbares Recht / Schlussbestimmungen

(a) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

(b) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im übrigen nicht berührt. 

---------------------------------------------------------------------------------------------

Kundeninformationen

 

Mit der folgenden Kundeninformationsseite kommen wir unseren gesetzlichen Informations- und Belehrungspflichten nach. Wir informieren Sie hier über alle Umstände im Zusammenhang mit dem Zustandekommen des Vertrages aufgrund Ihrer Bestellung und dessen Abwicklung. Die Kundeninformationen stellen keine Vertragsbedingungen dar. Diese sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten.

1. Informationen zum Anbieter

Sport Grimm

Inhaber Michael Grimm

Inselstraße 30

72202 Nagold

Tel : 07452 / 6054171

Fax : 07452 / 6054172

Email: sportgrimm@aol.com

USt. ID. Nr. DE 813041344

2. Datenschutz 

Als Benutzer der Plattform eBay haben Sie der Datenschutzerklärung von eBay zugestimmt. Die eBay-Datenschutzerklärung können Sie unter http://pages.ebay.de/help/policies/privacy-policy.html einsehen, ausdrucken und speichern.

Daten des Kunden werden von uns nur im Rahmen der Abwicklung von Verträgen erhoben. Dabei werden die gesetzlichen Vorgaben, insbesondere des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) beachtet. Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

Ohne die Einwilligung des Kunden werden wir Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

3. Für den Kauf gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

4. Für manche unserer Produkte gibt es eine Herstellergarantie. Darauf wird in der Produktbeschreibung ausdrücklich hingewiesen. Diese Garantie beeinträchtigt selbstverständlich nicht ihre gesetzlichen Ansprüche auf Gewährleistung. Die Garantie umfasst regelmäßig nur die Funktionstauglichkeit bei ordnungsgemäßem Gebrauch. Sie erhalten hierzu eine schriftliche Garantieurkunde des Herstellers, welche die Einzelheiten regelt. 

5. Abwicklung Ihres Kaufs Nach Ablauf der Auktionsfrist oder Ausübung des Sofortkaufs erhalten Sie von uns eine E-Mail mit weiteren Angaben. Zu jedem Artikel erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Wir liefern unmittelbar nach Zahlungseingang.

6. Eingabefehler können durch Abbruch des Kaufvorganges und ggf. erneute Bestellung berichtigt werden.

Abonniere jetzt den sport-1a.de Newsletter
Nach oben